Ein guter Lehrer kann Dir die Tür zeigen und öffnen.

Hindurchgehen musst Du selber.

Sprichwort

Lässt sich jeder Mensch hypnotisieren?

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar. Allerdings, die regelmäßige Einnahme bestimmter Medikamente oder bestimmte Geisteskrankheiten können einen hypnotischen Zustand verhindern. Kinder können hypnotisiert werden, sobald sie fähig sind sich richtig zu konzentrieren. Die Praxis hat allerdings gezeigt, dass Jugendliche in der Pubertät sich häufig gegen eine Sitzung sperren.

Unter welchen Umständen ist eine Hypnose nicht angebracht?

Während einer Schwangerschaft sollten in einer Hypnosesitzung keine traumatischen Erlebnisse aufgelöst werden. Eine mentale Geburtsvorbereitung oder eine Entspannung ist aber sehr sinnvoll und unterstützend. Wie schon im Absatz vorher beschrieben, gibt es Fälle, bei denen eine Hypnose nicht angebracht ist. Diese wenigen Fälle können ausgeschlossen werden, wenn ich bereits vor der Sitzung den ausgefüllten Fragebogen habe.

Wie viele Sitzungen sind erforderlich?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Jeder Mensch ist individuell und somit ist auch jedes Anliegen und die daraus resultierende Arbeit mit dem Unterbewusstsein absolut individuell. Bei den meisten Problemen reichen jedoch schon 1-3 Sitzungen aus.

Kann ich mich hinterher an die Hypnose erinnern?

In der Regel ja. Aber auch hier gilt, die Erinnerung an die Hypnosesitzung hängt von der Tiefe des Trancezustandes ab. Gerade in einer sehr tiefen Trance kann es durchaus dazu kommen, dass man sich an Teile der Hypnose später nicht mehr erinnern kann. Dies hat jedoch keinerlei negative Auswirkung auf den Erfolg einer Hypnosesitzung. Es kann sich hierbei auch um eine Schutzfunktion des Unterbewusstseins gehandelt haben.

Kann ich aus der Hypnose nicht mehr aufwachen?

Nein, absolut nicht. Dies ist ein Irrglaube. In Notfallsituationen wird sich der hypnotische Zustand nach einer gewissen Zeit von alleine auflösen, oder er geht in einen normalen Schlaf über, aus dem man dann ganz natürlich wieder aufwacht.

Kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen oder gar gesundheitlichen Schäden kommen?

Eine fachlich durchgeführte Hypnosesitzung, so wie ich sie durchführe, kann nicht zu gesundheitlichen Schäden führen. Meistens wirkt sich die Hypnose sogar positiv auf die körperlichen oder seelischen Bereiche, die nicht direkt das Ziel der Anwendung waren, aus. Eine Tiefenentspannung bewirkt im gesamten Organismus die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Nur in sehr vereinzelten Fällen kann es nach der Hypnose zu Kopfschmerzen oder Müdigkeit kommen. Viel häufiger haben Sie hinterher ein gewisses Hochgefühl, das durchaus einige Tage anhalten kann.

Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

 


powered by Beepworld