Warte auf das Glück,

aber vergiss nicht,

wenn es kommt

ihm die Tür zu öffnen.

 

 

Wie funktioniert die Zwei-Punkte-Methode

Ein Thema oder ein Problem eines Menschen, welcher Art auch immer, ruft im Körper eine Blockade hervor. So wie in der Akkupunktur über Punkte auf den Meridianen Blockaden gesucht und aufgelöst werden können, so werden bei dieser Methode zwei Punkte gesucht und verbunden, was eine Lösung der Blockade verursachen kann. Blockaden im körperlichen Bereich wie Muskelverspannungen, Blockaden verursacht durch Unfälle, Glaubenssysteme oder Glaubenssätze, Blockaden im seelischen Bereich,

Ich versuche diese zwei Punkte zu finden, zu verbinden und auszulösen. Beim Auslösen wird auch von einer „Welle“ gesprochen. Beim Verbinden zweier Punkte entsteht zwischen diesen Punkten ein Energiefeld, welches das „Thema“ beinhaltet. Dieses Energiefeld wird transformiert, das heißt es passiert eine Veränderung, welche Blockaden lösen kann. Mit der Zwei-Punkt-Methode arbeiten wir energetisch. Unsere Gedanken, unsere ausgesprochenen Worte, alles was wir sehen und hören ist nichts anderes als eine Form von Energie.

Das heißt wiederum, dass wir in der Lage sind mit unseren Gedanken, welche reine Energie sind, Veränderungen hervorzurufen. Diese Energie basiert auf Schwingungen, da gibt es keine Materie, auch keine menschlichen Körper, es gibt auch keine Zeit.

Betrachten Sie einen festen Körper unter einem extremen Mikroskop, so werden Sie hier keine feste Masse vorfinden, sondern nur sich umeinander bewegende Teilchen. Und selbst diese Teilchen bestehen wiederum nur aus noch kleineren Teilchen und so weiter. Alles ist nur Energie, alles bewegt sich umeinander.

Und genau in diesem Bereich setzt die Zwei-Punkt-Methode an. Mit unserem Bewusstsein können wir „Berge“ versetzen, Veränderungen hervorrufen. Entscheidend ist, es geschieht nichts, was nicht geschehen darf. Unser Unterbewusstsein regelt alles. Mit dieser Technik geschieht Quantenheilung, ohne dass diejenige Person welche die Veränderung auslöst, heilt. Das übernimmt immer das Unterbewusstsein derjenigen Person, welche die Therapie erfährt. Mit einer Transformation / Veränderung werden Selbstheilungskräfte aktiviert und die und nur die können eine Heilung bewirken.

 

Dieser Text stammt zum Teil vom Verfasser selber, weitere Informationen stammen aus den Bücher von Quantenheilen (Dr. Frank Kinslow), oder Matrix Energetics® (Dr. Richard Barlett), sowie von Rolf Zürchner und aus Kursunterlagen aus den Kursen von Dr. Jörg Tacke.

Weitere Informatonen erhalten Sie auch auf der folgenden Seite:

http://www.2-punkte-methode.de

 

 


powered by Beepworld